Angebot Kontakt
Herzlich Willkommen
Zentrum PEPP
Prävention Entwicklung Psychiatrie Psychotherapie
Für Kinder, Jugendliche, Familien und Fachpersonen

Im Herzen des Kantons
Erreichbar
Erfahren
Kompetent

zum Kontakt

Dorothea Hofer Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Systemisch und psychoanalytisch, Katathym imaginative Psychotherapie, Traumazentrierte Psychotherapie. Akkreditiert als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin.

mehr Infos
Dorothea Hofer

Im Aargau in ländlicher Umgebung aufgewachsen, nach Matura und Lehre zur Fachfrau Krankenpflege für Kinder und Jugendliche, Studium der Psychologie (Allgemeine Psychologie) an der Universität Zürich, Nebenfach Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters.

Weiterbildung

Systemisch und psychoanalytisch, Katathym imaginative Psychotherapie, Traumazentrierte Psychotherapie. Akkreditiert als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin.

Berufserfahrung

Berufserfahrung im Bereich Psychosomatik, Neuropädiatrie, Essstörungen, Erziehungsberatung im Frühbereich, Aufsuchende Familienbegleitung bei Babys und Kleinkindern, stationäre und ambulante Psychiatrie und Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen.

Schwerpunkt

Entwicklungsaufgaben zu erkennen und bei deren Lösung unterstützend zur Seite zu stehen (Bsp. Ablösung der Jugendlichen von den Eltern), gemeinsam zu verstehen, was die Symptome und Störungen bedeuten könnten und unter Einbezug der Stärken den Fokus darauf zu richten, wie die Beziehungen sich verändern und verbessern können, damit Leistungs- und Beziehungsfähigkeit wieder möglich wird.

Privat

Lebt in Zürich mit Mann und Sohn.

sprachen

Deutsch und Englisch
zurück
Alle im Zentrum PEPP tätigen Fachpsychologinnen und Fachärztinnen sind im Besitz einer Praxisbewilligung des Kantons Aargau und verpflichten sich der Berufsordnung der jeweiligen Fachgesellschaften FSP und FMH.

Süsette Rusterholz Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Akademie für Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter mit eidgenössisch anerkanntem Fachtitel für Psychotherapie. Schematherapie für Kinder, Jugendliche & Erwachsene. Achtsame Körperwahrnehmung und Emotionsregulation. Weiterbildungsmodule in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt. Supervisionsausbildung bei Prof. W. Felder/K. Schürmann. Führungsausbildung an der Universität St. Gallen.

mehr Infos
Süsette Rusterholz

Aufgewachsen im Aargau, Matura 1989, Zwischenjahr in pädagogischen Institutionen. Studium der Kinder- und Jugendpsychologie, Pädagogik, klinischer Psychologie und Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters an der Universität Bern. Abschluss 1997.

Weiterbildung

Akademie für Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter mit eidgenössisch anerkanntem Fachtitel für Psychotherapie. Akkreditiert als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin. Schematherapie für Kinder & Jugendliche, Schematherapie für Erwachsene. Achtsame Körperwahrnehmung und Emotionsregulation. Verschiedene Weiterbildungsmodule in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt. Supervisionsausbildung bei Prof. W. Felder/K. Schürmann. Führungsausbildung an der Universität St. Gallen.

Berufserfahrung

Fundierte Erfahrung in Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, in Supervision und Ausbildung von Fachpersonen in Medizin und Psychologie sowie in interdisziplinären Teams. Tätigkeit als Dozentin für Fachpersonen der Berufsbildung und Mittelschulen, für Medizinstudierende und im MAS Schulpsychologie der Universität Zürich. Erfahrung in interinstitutioneller Zusammenarbeit, in Projektarbeit und Prozessmanagement, in Reorganisationprozessen und in der Führung von Teams. Langjährige Tätigkeit im Bereich Pflege auf (psycho-) onkologischen Abteilungen im Inselspital Bern sowie im Kinderspital Zürich.

Schwerpunkt

In der Psychotherapie und Beratung durch klärungsorientiertes Vorgehen gemeinsam verstehen, warum Schwierigkeiten auftreten und welche Bedeutung oder Funktion sie haben. Dabei die vorhandenen Ressourcen aktivieren, um mit wissenschaftlich fundierten Methoden individuelle Lösungen zu erarbeiten. In geleitetem Entdecken neue Erfahrungen sammeln, um negative Muster zu verändern und durch die gesunde Befriedigung der Grundbedürfnisse den Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein.

In der Supervision, Selbsterfahrung und der Beratung von Organisationen durch strukturierte Nutzung des vorhandenen Wissens und der bestehenden Ressourcen persönliche und/oder institutionelle Wachstumsprozesse anstossen und begleiten.

Privat

Im Kanton Aargau verwurzelt, verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Söhnen.

sprachen

Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch
zurück
Alle im Zentrum PEPP tätigen Fachpsychologinnen und Fachärztinnen sind im Besitz einer Praxisbewilligung des Kantons Aargau und verpflichten sich der Berufsordnung der jeweiligen Fachgesellschaften FSP und FMH.

Kathrin Scheid, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie

Psychoanalytische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (Basel), Systemische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (Bern),  EMDR (Schaffhausen), verschiedene Module Traumatherapie, Hypnotherapie und hypnosystemische Therapie, CAS in Management im Gesundheitswesen (Zürich).

mehr Infos
Kathrin Scheid

Nach Matura und einem praktischen Jahr in der Krankenpflege Studium der Humanmedizin in Deutschland mit Approbation als Ärztin 1989.

Weiterbildung

Psychoanalytische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (Basel), Systemische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (Bern),  EMDR (Schaffhausen), verschiedene Module Traumatherapie, Hypnotherapie und hypnosystemische Therapie, CAS in Management im Gesundheitswesen (Zürich).

Berufserfahrung

Im Rahmen der Facharztweiterbildung stationäre Kinderpsychiatrie (Therapiestation Ennetbaden und Koblenz), Konsiliar- und Liasonpsychiatrie (Kinderspital Aarau) und ambulante Kinderpsychiatrie (Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst (KJPD Baden) sowie Psychiatrie für Erwachsene ambulant (EPD Wohlen) und Innere Medizin (AarReha Schinznach). Als Fachärztin langjährige Erfahrung in verschiedenen Führungsstufen in ambulanten und stationären Bereichen der Kinder- und Jugendpsychiatrie (Oberärztin KJPD Wohlen, Leitende Oberärztin der Ambulatorien KJPD, Leitende Ärztin des stationären sowie des ambulanten Zentrums der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Königsfelden). Langjährige Erfahrung in der Ausbildung von AssistenztärztInnen und PsychologInnen, in Konfliktmanagement, Projektarbeit und Organisationsentwicklung.

Schwerpunkt

gesamtes Spektrum der Kinder- und Jugendpsychiatrie wie z.B. Behandlung von Angststörungen, ADHS, Zwangsstörungen, Tics, Traumafolgestörungen, psychosomatische Erkrankungen. Neben der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen ist die systemische Arbeit mit der Familie und dem erweiterten Umfeld ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.

Privat

Lebt mit Familie seit 1991 im Aargau, verheiratet, eine erwachsene Tochter.

sprachen

Deutsch und Englisch
zurück
Alle im Zentrum PEPP tätigen Fachpsychologinnen und Fachärztinnen sind im Besitz einer Praxisbewilligung des Kantons Aargau und verpflichten sich der Berufsordnung der jeweiligen Fachgesellschaften FSP und FMH.
Aktuell

Wir suchen FachpsychologInnen für Kinder und Jugendliche und ärztliche KollegInnen aus dem Fachbereich der Psychiatrie.

Bitte melden Sie sich bei Interesse per E-Mail oder per Telelfon.

Kontakt