Angebot Kontakt

Angebote für Institutionen

Beratung und Bildung

Wie beraten Fachpersonen im Frühbereich, Beiständinnen und Beistände sowie Fachpersonen in pädagogischen, psychosozialen und medizinischen Institutionen. Sie suchen als Institution nach einer geeigneten Fachperson für einen Vortrag, eine Fortbildung, für Teamentwicklung? Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen per Mail mit, gerne nehmen wir dann telefonisch Kontakt mit Ihnen auf. Die Kosten für Fachberatungen belaufen sich je nach Auftrag, Gruppengrösse und Setting auf 180.00 bis 270.00/Std.

BERATUNG UND THERAPIE IM AUFTRAGSVERHÄLTNIS

Wir beraten Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien im Kontext behördlich angeordneter Massnahmen. Die Kostenübernahme erfolgt nicht über die Krankenkassen Grundversicherung. Wir bitten um vorgängige Kontaktaufnahme durch die zuweisende Stelle.

 

Anmeldung
Fachperson





Ich bin mit den Konditionen: Anmeldung und Kosten einverstanden.

Anmeldung und Kosten

Gerne nehmen wir Anmeldungen durch die Eltern wie auch durch ärztliche Überweisungen entgegen. Bei angeordneten Massnahmen erfolgt die erste Kontaktaufnahme durch die anordnende Behörde.

Die Abklärung und psychotherapeutische Behandlung einer psychischen Krankheit von Kindern und Jugendlichen wird im Zentrum PEPP von der Grundversicherung der Krankenkasse übernommen. Wenn Ihr Kind im Hausarztmodell versichert ist, erfolgt die Anmeldung mittels einer Zuweisung durch den Hausarzt/die Hausärztin. In gewissen Fällen übernimmt auch die Invalidenversicherung die Kosten. Teilen Sie uns deshalb bitte mit, wenn Ihr Kind bei der IV angemeldet ist.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle unsere Angebote unter die Leistungspflicht der Krankenkassen-Grundversicherung fallen. Sie finden dazu mehr Informationen unter „Angebot“

Selbstverständlich ist es immer möglich, dass Sie die Behandlung selber bezahlen.

Termine können bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kostenfolge abgesagt werden. Bei kurzfristigen Absagen wird Ihnen die reservierte Zeit privat in Rechnung gestellt, bei Nichterscheinen wird der volle Ansatz berechnet. Diese Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen von der Familie selber getragen werden.

Wir arbeiten mit der Ärztekasse zusammen, welche für uns die Rechnungsstellung übernimmt.